Allee Medizin - Hausarztpraxis Grafenberger Allee | Checkup für Sportler inder Hausarztpraxis Grafenberger Allee in Düsseldorf
Bereits im Freizeitbereich, beispielsweise in einem Fitness-Studio, wird vor Beginn des Trainings ein Gesundheits-Checkup durchgeführt.
17247
post-template-default,single,single-post,postid-17247,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-6.9,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

05 Jun Checkup für Sportler in der Hausarztpraxis Grafenberger Allee in Düsseldorf

Bereits im Freizeitbereich, beispielsweise in einem Fitness-Studio, wird vor Beginn des Trainings ein Gesundheits-Checkup durchgeführt. So werden unter anderem die Muskelkraft getestet, der Blutdruck sowie der Ruhepuls gemessen. Mittels einer speziellen Waage ermitteln die Fitnesstrainer den Gehalt an Fett, Muskelmasse und Wasser des zukünftigen Sportlers. Was bereits beim Hobby gängige Praxis ist, erfordert im Profisportbereich noch etliche weitere Tests.

Dies betrifft unter anderem die Leistung der Sportler. Mit einem Ruhe-EKG kann der momentane Zustand der Herztätigkeit und der Rückbildung der Belastung nach Anstrengung untersucht werden.  Ein Belastungs-EKG findet meist mithilfe eines Fahrrad-Ergometers statt. Hier werden einzelne Belastungsstufen eingestellt und der Sportler geprüft, wann er welche Pulsfrequenz erreicht und wie hoch seine körperliche Belastbarkeit ist. Ein Langzeit-EKG wiederum zeigt, wie sich die Herztätigkeit im Tagesverlauf entwickelt, also in Ruhe (beim Fernschauen, Lesen, Schlafen) und bei Anstrengung (schwere Taschen tragen, Treppen steigen usw.).

Mit einem sogenannten großen Blutbild können die Werte des Sportlers überprüft werden. Dies betrifft in erster Linie die Blutsenkung, die auf Entzündungen hindeuten kann. Ebenso werden Herzenzyme und Leberfunktion erfasst, dazu der Blutzucker (Insulinwert) und die Nierenaktivität. Wichtig bei Leistungssportlern ist der Bluttest aber auch, um verbotene Substanzen (Doping) auszuschließen.