Praxis für Schmerztherapie und hausärztliche Versorgung | Akupunktur
2
page-template-default,page,page-id-2,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-14.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Akupunktur

Was ist Akupunktur?

 

Akupunktur ist Teil der traditionellen chinesischen Medizin(TCM) und wird seit Jahrtausenden genutzt. Feine, sterile Nadelstiche werden an sogenannten Akupunkturpunkten des Körpers an Meridianen eingestochen. Bei der traditionellen Akupunktur wird von einer „Lebensenergie Qi “ des Körpers ausgegangen, die auf definierten Meridianen zirkuliert und die einen steuernden Einfluss auf alle Körperfunktionen hat. Ein gestörter Energiefluss nach dieser Lehre ist immer Verantwortlich für eine Erkrankung. Durch Platzierung von Akupunkturnadeln in die, auf den Meridianen liegenden, Akupunkturpunkte wird die Störung behoben werden, sodass das Qi wieder im Fluss ist. Moxibustion kann diesen Effekt noch verstärken.

Wie läuft die Akupunktur ab?

Je nach Krankheits- oder Schmerzbild werden bei der Akupunktur meist mehrere Punkte gleichzeitig durch das Setzen von Akupunktur-Nadeln stimuliert. Dies bewirkt eine Verstärkung und Modulierung des gewünschten positiven therapeutischen Effektes. Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei und dauert ca. 30 Minuten.

Die Akupunktur wird heute weltweit bei vielen Krankheiten sehr erfolgreich angewendet und hat auch bei uns Anerkennung durch die Schulmedizin gefunden. Daher werden die Behandlungskosten einiger Krankheitsbilder von den Gesetzlichen Krankenkassen übernommen – wobei die Akupunktur auch bei vielen weiteren Erkrankungen erfolgreich angewendet wird.

Dr. med. Thomas Schappert hat die Zertifizierung zur Akupunktur A- und B-Diplom.

Akupunktur zu erlernen, und erfolgreich einzusetzen, erfordert eine lange und intensive Ausbildung des anwendenden Arztes. Das erlernte wird überprüft und zertifiziert. Dr. Schappert hat seine Ausbildung in der Forschungsgruppe Akupunktur, sowie durch Aufenthalte in China und Viet Nam, durchlaufen. Eine Zertifizierung durch Ärztekammer Nordrhein liegt vor.

 

Akupunktur kann entweder einzeln oder kombiniert mit anderen Therapieformen bei folgenden Krankheitsbildern eingesetzt werden:

 

Rückenschmerzen

Schulter-Arm-Syndrom

Nackenschmerzen

Migräne

Tinnitus

Ischialgie

Schmerzzustände an Gelenken

Chronische Schmerzzustände

Muskelschmerzen

Entzündungen der Schulterkapsel

Allgemeiner Arthrose-Schmerz

Raucherentwöhnung

Gewichtsreduktion

 

Wirkung der Akupunktur

 

Schmerzlindernd

Durchblutungsfördernd

Motorisch aktivierend

Entzündungshemmend

Heilungsbeschleunigend

 

Was wird von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt?

 

Rückenschmerzen (LWS-Bereich)

Knieschmerzen (Gonarthrose)

 

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen einmal pro Jahr jeweils zehn Sitzungen.

 

Kosten und Dauer einer Wunschleistung Akupunktur (keine Kassenleistung)

 

Jede Akupunkturbehandlung ausserhalb der genehmigten gesetzlichen Leistungen wird individuell nach Gebührenordnung für Ärzte abgerechnet.

 

Sollten Sie Fragen zur Akupunktur haben, kommen Sie gerne in unsere Praxis. Unser Praxisteam freut sich auf Sie.

 

Ihr Dr. med. Thomas Schappert